Veranstaltungen und Konzerte

Karfreitag, 15. April 2022, 18:00 Uhr, Erlöserkirche Gevelsberg

Holz auf Jesu Schulter

Musik und Lesungen zur Passion

Irina Achtmeyer – Gesang

Helge Metzner – Orgel

Mit diesem Musikabend wird die Reihe „Musik und Lesungen zur Passion“ am Karfreitag fortgeführt. Autoren und Lyriker der Gegenwart und jüngeren Vergangenheit treten mit ihren Betrachtungen des Geschehens auf Golgatha in Dialog mit Orgelmusik, die ihrerseits den Kreuzestod Jesu thematisiert oder die Melodie eines Passionsliedes wie „Holz auf Jesu Schulter“ bearbeitet.

Sonntag, 19. Juni 2022, 18:00 Uhr, Erlöserkirche Gevelsberg

Psalmfest

John Rutter

Psalmvertonungen für Solostimmen, Chor und Kammerorchester

Nele Schumacher – Sopran
N.N. – Tenor
Ludger Janning – Orgel
Camerata Vocale Gevelsberg
Ein Kammerensemble
Leitung: Helge Metzner
Eintritt: Vorverkauf* 12,- € (8,- €)
Abendkasse 15,- € (10,- €)
(unter 18 Jahren frei)
Einlass 17:30 Uhr

Seit Jahrzehnten erfreuen sich die Werke John Rutters bei Hörern und Interpreten großer Beliebtheit und gehören bei vielen Ensembles zum festen Repertoire. Das musikalische Material seiner Musik ist dabei außerordentlich vielfältig. Thematisch reicht es vom gregorianischen Choral über die Fuge und den Rumba bis zum Rag Time. Der Bogen der Harmonik spannt sich von der einfachen Dreiklangs-Tonalität über impressionistische Ganztonchromatik und Effekte aus der Filmmusik bis hin zu Jazz und moderner Clusterbildung. Hinzu kommt eine außerordentlich vielfältige Rhythmik, die in ständig wechselnden Takteinheiten notiert ist. John Rutter wurde unter anderem mit dem Preis der Europäischen Kirchenmusik ausgezeichnet und gilt gegenwärtig als einer der bedeutendsten Komponisten von Chor- und Kirchenmusik.

Der Zyklus „Psalmfest“ gehört zu den seltener gespielten und unbekannteren Werken Rutters. Der Komponist schreibt dazu:

Die einzelnen Sätze von „Psalmfest“ wurden über einen Zeitraum von 20 Jahren komponiert. Sieben davon sind bereits einzeln als Anthems veröffentlich worden, ein Stück war noch unveröffentlicht, ein weiteres wurde für diesen Zyklus neu geschrieben. Die Zusammenstellung der Sätze erfolgte in der Absicht, zusätzlich zum liturgischen Einsatz auch einen konzertanten zu ermöglichen. Aus demselben Grund habe ich Sopran- und Tenorsoli hinzugefügt und Orchestrierungen bei den Sätzen vorgenommen, die bisher nur eine Begleitung durch die Orgel allein vorsahen. (Übersetzung: Metzner)

Die Uraufführung von „Psalmfest“ in der Version mit großem Orchester war am 8. Juni 1993 in Dallas unter Leitung des Komponisten. Ergänzt wird das Programm mit Kammermusik von ihm.